Irgendwie surreal,

man sitzt in der Sonne, einen Anruf und 8 h später legt man den Keller trocken und sieht kriegsähnliche Bilder der Verwüstung im Fernsehen und dann, nach einer sehr kurzen Nacht und nur 5h Fahrt, sitzt man wieder in der Sonne. Und das alles in weniger als 48h. Am Samstag waren wir zum Frühstück wieder …

Wasser im Keller…

Es sollte regnen, den ganzen Tag. Das war die Vorhersage für den heutigen Tag.  Als wir gegen 7 aufwachten sah das Wetter aber völlig anders aus. Sonne pur. Eine hohe Luftfeuchte zwar, aber die Sonne, die die Feuchte zum großen Teil wegbrennen würde, schien bereits mächtig.  Wir waren eigentlich guter Dinge für den heutigen Tag, …