Als ich mein Quad gegen ein Motorrad tauschen wollte stand für mich fest das dieses zumindest nach Gelände ausschauen , besser noch tatsächlich sich ein wenig darin wohlfühlen sollte.

Zur Wahl standen damals die XT660 vom Yamaha und die GS650 Sertao als Nachfolger der legendären „DAKAR“.

Ich wollte die Yamaha, aber nur der BMW-Händler nahm das Quad in Zahlung. Also wurde es die Sertao.

Ein Fehler.

Eines muss man der Sertao lassen: Sie fährt sich hervorragend – ok, von der hakeligen Schaltung mal abgesehen- ist die Straßenlage sehr,sehr gut.

Allerdings ist die Qualität der BMW des Namens und des damit verbundenen Anspruchs in keiner Weise würdig.

4 Werstattbesuche innerhalb der ersten 4 Monate aufgrund von Mängeln, eine Abschleppaktion im Urlaub mit 3 Tage Ausfall eingeschlossen.

Das hat wohl auch BMW eingesehen denn die Sertao ist in Deutschland nicht mehr erhältlich.

Schade BMW!