Ganz am Anfang stand unser Pickup. 
Gekauft um bestückt mit einer Wohnkabine des Herstellers Aeroplast die Welt zu bereisen.

Die großen Reisen scheiterten am Geld und der an rennenden Zeit. Bevor wir damals auch nur das Geld für eine Offroadreise zusammen hatten, war in den anvisierten Reisezielen schon der letzte Feldweg geteert. 
Das Teil hätten wir sehr gut 10-15 Jahre früher brauchen können.
Tja, ist halt wie so oft und wie bei fast allen Leuten: Wenn man den Idealismus, die Energie und das junge Alter hat ist´s mit der Kohle mau und wenn man sich endlich den „Sportwagen“ oder den „Offroader“ leisten kann, ist man zu alt oder die „Piste“ ist verschwunden. 
Und wenn man in Europa wohnt ist das Bedürfnis „Offroad“ in der Tat nicht leicht zu befriedigen. Außer Rumänien geht da nirgendswo mehr was – obwohl wenn es mit den Straßen in D so weitergeht dann in 3-5 Jahren wieder…

Auf jeden Fall war der Pickup ein tolles Auto, die Wohnkabine war nicht so dolle.  Ein an sich gutes Konzept nicht gut umgesetzt. Merkt man aber erst wenn man sie schon hat.