Wir, das sind Frank, Bj. 70´ und Anne Bj. 74´.

Beide machten wir im Teenageralter die ersten Erfahrungen mit Camping und es hat uns anscheinend gefallen. 
Wir mögen es an der frischen Luft –  einfach Draußen sein!
Wir haben nichts gegen Hotels oder Luxus, aber wir wollen ungern auf gewisse Freiheiten im Urlaub verzichten.
Über die Jahre hat sich Camping auf jeden Fall als die für uns überwiegend richtige Art des Urlaubs erwiesen. 
Dazu kam in der Vergangenheit der Drang, den Urlaub insgesamt anders zu gestalten als üblich. 
Erst waren es die Quads, dann die Mopeds. Nun sind es die Räder.

Über unsere Reisen zu schreiben ist für mich wie eine Art Tagebuch zu führen. Ich rekapituliere gerne die Aktivitäten des Tages am Abend.
So ist der Blog entstanden und ist für unsere Familien, Freunde und Bekannte, aber vor allem auch für uns ein wertvolles „Nachschlagewerk“ geworden das uns immer wieder in Erinnerungen schwelgen läßt!

Alle die sonst noch reinschauen – viel Spaß!