Japanischer Garten Bayer

Es ist jetzt nicht so , dass ich nicht mal ein langes Wochenende ohne ein Chemiewerk sein kann, der Grund nach Leverkusen zu den Bayer-Werken zu fahren war dann doch ein anderer.
Es befindet sich ein japanischer Garten mitten im Chempark Leverkusen und das ist eigentlich noch sehr viel schräger, als es sich anhört.  Zunächst fährt man, wie wahrscheinlich hinderte von Bayer-Mitarbeitern jeden Arbeitstag, mitten in eine Industrielandschaft und biegt dann auch wirklich auf das Werksgelände ab. Parken kann man sehr gut und kostenlos. Ein paar Schritte weiter steht man mitten in einem weitläufigen Park, der einen Vergleich nicht scheuen muss. Es ist ruhig und einfach schön. Seltsam ist allerdings der Blick über die Bäume, bei dem ein Schornstein mit der Aufschrift „BAYER“ zum Vorschein kommt. Ja, man ist mitten in einem Chemiepark!
Im hinteren teil des Carl-Duisberg-Parks befindet sich der japanische Garten und spätestens dann hat man die Chemie wieder vergessen. Einfach schön. Finden auch 100% aller dort lebenden Nutrias. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.