Auch der schönste Urlaub hat ein Ende. Das muss man wohl akzeptieren wenn einem die Lottofee die 30 Millionen immer noch eisern verwehrt.
In unserem Fall sollte der Urlaub in Wismar enden. Familie und Freunde besuchen und dann Heim fahren.

Wie geschrieben mussten wir den Zeitplan etwas straffen und früher nach Wismar fahren als ursprünglich geplant. 
Im Nachhinein war das sogar die perfekte Lösung. Das Wetter, was uns all die Tage mit Sonne und Wärme verwöhnt hat, hatte nun merklich nachgelassen und von schwitzen war plötzlich keine Rede mehr.
Eher von frieren. 
Trotzdem waren die letzten beiden Tage noch einigermaßen sonnig aber durch den sehr starken Wind sehr kalt. 
Die Tage mit Freunden und Familie gingen schnell vorbei und da das Wetter nicht weiter mitspielen wollte, beschlossen wir schon gestern Abend den Heimweg anzutreten.
Im Nachhinein eine gute Entscheidung, wäre doch am Wochenende von Freitag bis Montag Morgen ein Teil der A1 gesperrt worden.

Mit einer kleinen Vollsperrung mussten wir aber auch so klarkommen.  Trotzdem waren wir kurz nach 0.00 zu Hause. 

Ein sehr schöner Urlaub mit tollem Wetter. Schreit nach Wiederholung 😉