Monat: Juli 2011 (Seite 1 von 2)

Ohne Worte

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=DKMAhQcbs78&feature=related]

 

So richtig schon rumsauen!

Mehr gibts davon hier:  http://tahoefilms.com/

Heut mal eben nen Hänger gekauft….

Ich hatte es ja schon erwähnt, ein Stema Anhänger sollte es werden. Plattform, ideal für den Quadtransport. UNI 752 Nachläufer ungebremst  für ca.750€ war die erste Auswahl.

Dummerweise habe ich es gewagt dieses rumzuerzählen genauer gesagt einem guten Freund und Hanomagfahrer. Der hat mir dann erstmal einen Einlauf bezüglich Sicherheit, Fahrkomfort und möglicher 100km/h Zulassung verpasst.

Eigentlich wollte ich ihn ja ignorieren aber irgendwie breitete sich der Sicherheitsgedanke wie ein Virus in meinem Hirn aus und bald war ich selbst davon überzeugt. Komischerweise war meine Frau auch dieser Meinung und nun sollte es halt der Stema UNI 852 werden. Stoßdämpfer, Auflaufbremse und damit die Möglichkeit einer 100km/h Zulassung aber ca. 300€ teurer.

So, wo kann ich den kaufen? HVR-Anhänger in Dortmund macht einen guten Eindruck is mir aber dafür zu weit. Allerdings haben die immer welche Vorrätig. Stema sollte es aber auch im z.B. Baumarkt geben. Also mal bei Obi und Bauhaus auf die HP und schauen und siehe da, beide haben das Teil im Sortiment allerdings ohne Preis. HVR ist mit 1049 € zu schlagen.

Der größte Bauhaus Europas ist um die Ecke also hin. Nachdem wir endlich an der Reihe waren unterbreiteten wir dem „extrem zuvorkommenden“ Mitarbeiter unseren Kaufwunsch:

WIR: „Wir hätten gerne diesen Anhänger“ und übergaben dem Mitarbeiter einen Ausdruck aus dem Bauhauskatalog.
Schweigen.
BAUHAUS: „Muss bestellt werden“ in einem Ton der auch sagte: „Was bitte wollen sie von mir?“
WIR: „Ja, das stand schon im Katalog. Ist das denn ein Problem?“
BAUHAUS: „NEE, dauert aber“
WIR: „Wie lange denn?“
BAUHAUS: „so 3 Wochen“
WIR: „OK, was soll der denn bei Ihnen kosten?“
BAUHAUS: „Muss ich gucken“ und blättert in einem Ordner „1249€ kommt der.“
WIR :“Oh, das ist 200€ teurer als unser Angebot“
BAUHAUS ( wird langsam sauer ) : „Jo, das ist halt so.“
WIR: „HM, sie haben doch eine Tiefpreisgarantie, oder?“
Nun hatte ich anscheinend mit diesem Ausspruch nicht nur Ihn persönlich, nein, seine Familie bis 3 Generationen rückwärts beleidigt – zumindest drängte sich mir der Gedanke auf.
BAUHAUS: schweigen – Grummelt irgendwas „Wieso?“
WIR: holen den Ausdruck von HVR-Anhänger Dortmund heraus und übergeben Ihm das Papier. „Zum Beispiel dieses Angebot von HVR“
BAUHAUS: „Dat is nen Internetangebot, dat zählt nich.“ wobei Er das Wort „Internet“ aussprach als wäre es eine extrem Ansteckende Krankheit.
Die Warteschlange hinter uns wurde immer länger und das Kundenduo hinter uns sprach über diese „Tiefpreisgarantie“ was ich mitbekam und den beiden kurzerhand kurz unser Anliegen erklärte.
KUNDENDUO: „Das sollte aber kein Problem sein, oder? Die ziehen da mit!“
Es folgte ein Dialog zwischen meiner (inzwischen hochgradig aufgeladener) Frau und BAUHAUS über was denn wohl nötig wäre um diese beworbene „Tiefpreisgarantie“ zu bekommen.
BAUHAUS wollte ein vom Händler unterschriebenes, schriftliches Angebot des Händlers haben. Meine Frau fragte nur noch ob wir denn den Händler auch noch mitbringen müssten bevor wir dann den Laden verliessen.

Gut, BAUHAUS verkauft uns den Anhänger schon mal nicht. OK, dann zu OBI. Etwas weiter weg (5km) aber der nächste auf der Liste.
Rein und ab zur Info. Eine nette Dame verwies uns an ihren Kollegen wo wir sofort Platz nehmen konnten. Der sehr freundliche Herr hörte sich unser Anliegen an und befragte dann seinen Computer.

OBI:“Hm, der ist nicht im System“
WIR:“Und das bedeutet jetzt was?“
OBI:“Tja, ich kann Ihnen weder einen Preis noch eine Lieferzeit nennen und da heute Samstag ist erreiche ich dort auch niemanden, aber ich frage gleich Montag“ schaut in den Kalender „Montag bin ich nicht in Hause, gleich Dienstag nach und melde mich dann bei Ihnen“ und nimmt die Kontaktdaten auf.
Tja, freundlich aber leider erstmal ebenfalls ohne Resultat.

Glücklicherweise hatte ich noch ein Angebot von POLO-MOTORRAD im Internet gefunden. Ok, dann ab dafür und zu Polo nach Köln.

Um es Abzukürzen: Es geht freundlich, kompetent und vor allem mit Erfolg!

Der Anhänger ist bestellt und wird in ca. 1-2 Wochen abholbereit sein. Preis: 1049€.

Geht doch!

BTT

heisst BACK TO TOPIC und das steht mal dringend an, also zurück zum eigentlichen Thema des Blogs. Die Reisen.

Die gesammelte Erfahrung hat uns deutlich gemacht das das Grundkonzept mit dem Quad die Welt zu erkunden einfach nur genial ist. Leider gibt es auch dabei ein paar Stolpersteine.

1. Mit dem Quad sind Autobahnfahrten für alles eine Qual ( Fahrer+Technik ) und deshalb nur bedingt zu empfehlen.

2. Lange Anreisen mit dem Quad sind sehr zeitintensiv und mit normalen Urlaubstagen nicht zu vereinbaren.
-> das Quad muss transportiert werden. Ist es einmal vor Ort ist es wohl die genialste Art die Umgebung zu erkunden.

Zudem hab ich mir dann noch mal die Preise für Hotels und Pensionen für eine Übernachtung angeschaut, denn alles Schöne und Tolle mus auch bezahlbar sein.

Aus alle dem haben wir für uns ein Fazit gezogen:

Das Setup für den Urlaub besteht aus:

2 Quads
1 Campingbus ( minimal )
1 Anhänger

Bestand:

2 Quads – vorhanden
1 Campingbus – negativ
1 Anhänger – Status: bestellt! ( UPDATE 23.07.011)

Ein Autokauf stand eh an, nur ein Bus ist ja schon was anderes als ein Kleinwagen und das nicht nur von den Abmessungen her. Über 30.000 € für einen geeigneten Kastenwagen. Happig. Klar gibt es viele die jetzt sagen: Mann, 30.000€ is doch nix. Jeder der sich angesprochen fühlt mag mir gerne einen Zuschuss zukommen lassen! Egal, für uns auf jeden Fall happig.
Trotzdem mal zum Händler und siehe da, mit allem was man an Rabatten in allen Richtungen rausholen kann waren es dann noch 21.000€. OK, gekauft!

Mit etwas Glück kommt das Schmuckstück in den nächsten 3 Wochen. Der Anhänger ist von Stema und für den Quadtransport perfekt.

Somit besteht unser Reisesetup aus

2 Quads
1 Fiat Ducato Kastenwagen mit minimalistischem Campimgausbau
1 Anhänger Stema für den Quadtransport

Schnelle Anreise per Autobahn, realtiv günstige Übernachtungen und höchste Flexibilität im Urlaub.
Und : Quads zum Erkunden der Umgebung.

So, hoffentlich kommt alles rechtzeitig und passt so wie wir uns das vorstellen…………..

« Ältere Beiträge

© 2019 Ductrail

Theme von Anders NorénHoch ↑