Kategorie: Bewertung Campingplatz (Seite 1 von 3)

Campingplätze auf der Tour der France 2018

Auf unserer Tour de France haben wir insgesamt 3 Campingplätze besucht, zwei für An und Abreise und einen für den Haupturlaub.

Der La Grainetiere auf der Ile de Ré war ja nun zum zweiten mal hintereinander der Urlaubsplatz des Vertrauens für uns und wir wurden wieder nicht enttäuscht. 
Im Prinzip war alles wie im vergangenen Herbst. Wir waren rundum zufrieden.  Wollten wir noch einmal zur Ile de Ré würden wir wohl wieder dort unterkommen wollen.

4/5 

Auf dem Hinweg war der erste Anlaufpunkt in Luxemburg:

Camping Kockelscheuer, Luxemburg
Hier zitiere ich mich mal selbst: 

„Camping Kockelscheuer liegt wirklich mitten im Grünen, trotzdem ist es bis zur Stadt ist es nur einen Steinwurf. Für einen Besuch von Luxemburg Stadt ein guter Basispunkt.
Der Platz ist recht schön aufgeteilt und sehr entspannt. Sanitär ist ok und sauber; das Gebäude allerdings schon etwas in die Jahre gekommen und hier und da sieht man etwas Schimmel an den Fenstern. Alles in Allem aber ein recht schöner Platz. Wir werden ihn auf jeden Fall in die Liste der Plätze die man unbedingt anfahren kann aufnehmen.“
3/5 

Auf dem Rückweg hatten wir uns einen Platz ausgesucht der zumindest auf den ersten Blick idyllisch an einem See liegt.
Camping Le Lac d´Orient

Die Webseite verspricht so einiges, die Bewertungen sind überwiegend positiv. 
Aber die Realität sieht leider anders aus. Das Gelände ist denkbar schlecht aufgeteilt und man hat das Gefühl 200 Nachbarn zu haben, da das Gelände irgendwie durchsichtig ist. 
Der Platz ist sehr laut und voll auf Tourismus ausgelegt. Inclusive des obligatorischen Animationsteams, das mit einem Golfwagen mehrfach über den kompletten Platz düst und dabei via Flüstertüte brüllend die anstehenden Aktionen verkündet.
Der Stellplatz war ein Kiessbett was aber trotzdem völlig uneben daher kam.  Für über 23€ hatte ich mehr erwartet.
Das Schwimmbad mit Wasserrutsche sieht toll aus. Das Reataurant auch, ist es aber nicht. Schlechter Service und in unserem Fall echt mieses Essen. Ich hatte eine eine Pizza Norwegian mit Lachs etc. wobei ich den Lachs vollständig entfernen musste weil dieser tranig und fischig geschmeckt hat. Annes Pizza war etwas besser, aber unter dem Niveau von gemeiner TK-Ware. 
Die Preise waren mit 31€ für 2x Cola light und die angesprochenen Pizzen in unter 30 cm in unseren Augen happig. 
Diesen Platz werden wir auf jeden Fall meiden!
1/5 

 

 

 

Camping Le Cormoran / Normandie

Auf unserem Weg zurück fuhren wir den 5 Sterne Platz Le Cormoran in der Normandie an.

Der Platz verfügt über eine sehr gute Infrastruktur, die wir aber im Einzelnen nicht testen konnten, da wir nur eine Nacht dort verbrachten.

Das Schwimmbad ist sehr schön aber durch die Anlagen auch für die anliegenden Parzellen sehr laut.  Dies merkt man extrem, wenn gegen 20.00 Uhr die Anlage abgeschaltet wird.
Die Sanitäreinrichtungen sind ok. Im direkten Vergleich mit dem Platz auf der Ile de Ré allerdings etwas verwahrlost und alt. Aber die Anlagen waren auch absolute Spitze.
Auf Le Cormoran ist das schon ok. Aber nicht mehr.

Freundlich sind die Leute hier aber auch und zwar sehr. 
Ich würde gerne mal wissen wo das Vorurteil unfreundlicher Franzosen herkommt? Ich habe in zwei Urlauben als Deutscher keinen getroffen!

Die Parzellen sind sehr schön gemacht und alle von Hecken umgeben, was uns bei dem herrschenden Sturm zu Gute kam. 
Eine Stromversorgung war vorhanden, Wasser und Abwasser nur auf speziellen Parzellen.

Im direkten Vergleich kann der 5 Sterne Platz dem 4 Sterne Platz auf der Ile de Ré nicht das Wasser reichen, beide sind aber empfehlenswert!

Camping – La Grainetière ****

Auf der Ile de Ré sind wir auf dem Campingplatz La Grainetière **** bei La Flotte untergekommen und haben es richtig gut getroffen.

Zum einen lieht der Platz recht zentral und zum anderen ist die Ausstattung und der Sanitärbereich erste Klasse!

Sehr modern und sehr sauber. 

Neben den Toiletten und Duschen gibt es auch noch einen Bereich mit Waschmaschinen und Trocknern.
Dazu im Eingangsbereich einen Tiefkühler für die Zeltcamper ohne Kühlschrank und eine Microwelle.

Die Anlage wirkt gepflegt und im Eingangsbereich befindet sich neben der Rezeption auch ein Imbiss dessen Qualität recht gut ist und ein Schwimmbad, was ja nach Wetterbedingung überdacht ist.

Auf dem Platz gibt es zahlreiche Mietunterkünfte die auch sehr intensiv genutzt werden. Zu unserer Zeit war alles restlos ausgebucht.

Die Parzellen sind alle mit Strom, Wasser und Abwasser ausgestattet. Einziges Manko ist der Schnitt  und die Schattenlage einiger Parzellen. Im Hochsommer wahrscheinlich eher nett, in unserem Fall eher schlecht.

Aber generell ein absolut empfehlenswerter Platz! Wir werden wiederkommen! Wenn möglich sogar nächstes Jahr im Juni/Juli!

 

« Ältere Beiträge

© 2019 Ductrail

Theme von Anders NorénHoch ↑